23.06.2020

Schalast berät die Raisin Bank bei umfangreicher Kooperation mit „dem am höchsten gefundeten deutschen Jung-Fintech“ Vanta

Das Berliner FinTech Vanta bringt eine auf wachstumsstarke, kleine und mittlere Unternehmen zugeschnittene Firmenkreditkarte auf den Markt. Dabei kooperiert Vanta mit der Frankfurter Raisin Bank, um die regulatorischen Anforderungen zu gewährleisten. Vanta wird in der Presse bereits als „das am höchsten gefundete deutsche Jung-Fintech", „große FinTech Hoffnung" und „Berlins neue große FinTech-Wette" umjubelt.

„Der Online Zahlungsverkehr über Firmenkreditkarten gewinnt stark an Bedeutung, etwa für Dienstleistungen wie Marketing, IT, Cloud Services und Reisebuchungen. Für die spezifischen Bedürfnisse von wachstumsstarken Startups gab es bisher kein adäquates Kreditkartenprogramm", erklärt Ante Spittler, Co Gründer und CEO von Vanta. „In diesem Spezialsegment starten wir mit Vanta, der Firmenkreditkarte der nächsten Generation."

Mit dem Firmenkreditkartenprogramm Vanta können Kunden mehrere physische wie auch virtuelle Kreditkarten beziehen. Die Karten lassen sich mit dem bestehenden Hausbankkonto verbinden, es ist kein Bankenwechsel erforderlich. Kunden können die Kreditkarten ihren Mitarbeitern oder Teams zuteilen: die Karten verfügen über ein zinsloses Zahlungsziel von bis zu einem Monat. Zugleich behält der Kunde über ein Dashboard zu jeder Zeit die volle Transparenz und Kontrolle über alle Ausgaben. Die Software von Vanta optimiert die Buchhaltung, spart Kosten und Zeit, da sie Transaktionen direkt Buchungskonten zuweist und eine Integration mit der Steuersoftware (wie zum Beispiel DATEV) ermöglicht.

Die Raisin Bank als Kooperationspartner bestimmt das Kartenlimit der Kunden und gewährleistet die Erfüllung aller regulatorischen Anforderungen, etwa mit Blick auf das Kreditwesengesetz, Geldwäschegesetz, KYC, Risikomanagement etc. Aufgrund der softwarebasierten Vanta Plattform dauert der Anmelde und Prüfprozess nur wenige Tage. Das Kartenlimit wird im Verlauf der Kundenbeziehung regelmäßig an die finanzielle Situation des Kunden angepasst. „Die Raisin Bank ist auf die Konzeption und Umsetzung innovativer Finanzprodukte spezialisiert. Gemeinsam mit unseren Partnern wollen wir Lösungen bauen, die Kunden begeistern und dabei alle regulatorischen Anforderungen bestmöglich erfüllen.", sagt Andreas Wolf, CCO der Raisin Bank. „Mit Vanta gehen wir eine Kooperation ein, die sehr gut zu unserem Portfolio passt und Unternehmen wie Kunden einen echten Mehrwert bietet."

Da das von den Kooperationspartnern Vanta und die Raisin Bank entwickelte Modell aus juristischer Sicht völlig neue Wege ging, war es erforderlich die Kreditkartenstruktur quasi neu zu denken, um anschließend die vertragliche Dokumentation mit den verschiedenen Stakeholdern (Kunden, Kreditkartengesellschaften etc.) zu entwerfen.

Beteiligte Berater:

Raisin Bank:
Inhouse: Katrin Rudolph
Schalast: Dr. Andreas Walter (Partner, Banking, federführend); Philippe Woesch (Partner Banking); Oskar Becker (Banking) (alle Büro Frankfurt)

Vanta/Nufin:
Inhouse: Alexander Hoffmann
Annerton: Susanne Grohé (Partnerin; Büro Berlin)