15.07.2020

Schalast weiter auf Wachstumskurs: Rechtsanwältin und Notarin von Arnecke Sibeth Dabelstein verstärkt Notariat und Praxisgruppe Corporate/M&A

Der Wachstumskurs von Schalast geht weiter. Nachdem die Kanzlei erst kürzlich mit Dr. Thorsten Voß die Praxisgruppe Banking & Finance verstärkt hat und in Düsseldorf mit den dortigen SKW Schwarz Partnern einen neuen Standort eröffnet, stößt Frau Stephanie Kandel (35) am 1. September 2020 zu Schalast. Frau Kandel ist bislang im Frankfurter Büro von Arnecke Sibeth Dabelstein tätig und steigt bei Schalast als Partnerin ein. Sie wird die Praxisgruppe Corporate/M&A sowie das Notariat verstärken und den Bereich Nachfolgeplanung aufbauen.

Frau Kandel ist seit 2012 als Rechtsanwältin zugelassen und begann ihre berufliche Karriere bei Schmalz Rechtsanwälte. Im Jahr 2014 wechselte sie sodann zu Arnecke Sibeth Dabelstein. Seit ihrer Bestellung zur Notarin im Jahr 2019 war Frau Kandel dort als Of Counsel tätig und beriet im Handels- und Gesellschaftsrecht, M&A und Erbrecht.

„Unser Notariat ist für uns ein wichtiger strategischer Baustein in der Rundumberatung für den Mittelstand und wir freuen uns sehr, dass wir mit Stephanie Kandel eine erfahrene Kollegin gefunden haben, die diesen Bereich weiter verstärken wird. Auch im Notariat wollen wir weiter wachsen.", so der Managing Partner Prof. Dr. Schalast.

Der Praxisgruppe Corporate/M&A gehören derzeit vier Partner, zwei Counsel und vier Associates an. Das Notariat von Schalast wächst mit Frau Kandel auf vier Notare. Hinzu kommt Dr. Hans Hofmann als erfahrener Notar a.D., der 2019 von Mayer Brown zu Schalast gewechselt war.

Pressekontakt in dieser Sache: