01.04.2021

Schalast erweitert mit Dr. Matthias Geurts auf Partnerebene die Beratung von institutionellen Investoren und Fonds

Nachdem bereits zum Jahreswechsel die Wirtschaftssozietät Schalast ihrem Wachstumskurs mit der Eröffnung weiterer Büros Nachdruck verliehen hat und nun in den fünf Wirtschaftszentren Frankfurt, Berlin, Düsseldorf, Hamburg und Stuttgart vertreten ist, verstärkt sie sich nun in einem nächsten Schritt zum 01.04.2021 mit Dr. Matthias Geurts. Dr. Matthias Geurts war Partner bei Noerr und wird bei Schalast in der Practice Group Banking & Finance als Equity Partner andocken.

Dr. Matthias Geurts (52) ist auf die Beratung zu Finanzprodukten sowie der jeweiligen Anbieter und Investoren spezialisiert. Nach mehr als 10 Jahren Tätigkeit für den Produktbereich der Deutschen Bank AG, baute er bei Noerr den Bereich der Beratung von Investmentfonds auf und agierte dort stets an den Schnittstellen von Aufsicht-, Handels- und Steuerrecht. Er vervollständigt mit dieser Expertise die Steuerrechtspraxis von Schalast, die mit dem Team um Dr. Oliver v. Schweinitz zum Jahresbeginn ihre Arbeit aufgenommen hat und nun neben dem der Kapitalanlage inhärenten Transaktionsgeschäft auch sämtliche für die Finanzindustrie spezifischen Steuerthemen abdecken kann.

Prof. Dr. Andreas Walter, Leiter der Banking & Finance Praxis äußert sich zu der dahintersteckenden Strategie: „Wir wollen sukzessive unsere Beratungsfelder ausweiten, um eine Rundum-Betreuung der Finanzindustrie und ihrer Produkte, sowie der jeweiligen Investorengruppen anbieten zu können. Mit Dr. Matthias Geurts gelingt uns das gleich in zweifacher Weise: zum einen erweitert er unsere aufsichtsrechtliche Beratung um den Bereich der Kapitalanlageprodukte, insb. der Investmentfonds, zum anderen deckt er für unseren neuen Bereich Tax auch die Besteuerungsfragen im Zusammenhang mit diesen Finanzprodukten ab."