26.05.2021

Müssen Immobilien-Spacs in Deutschland eine Nische bleiben? – Prof. Dr. Christoph Schalast über börsennotierte Akquisitionsvehikel mit Immobilienbezug

Anlässlich des Börsengangs der Berliner Investmentplattform Linus Digital Finance schreibt Nicolas Katzung, Journalist im Ressort Immobilien beim Handelsblatt, über den amerikanischen Trend der SPACs und das Potenzial, die Vorteile und Risiken. Hierfür holt er sich einige Meinungen renommierter Marktanalysten, Juristen und Venture-Capital-Investoren ein, unter ihnen Managing Partner von Schalast Law | Tax, Prof. Dr. Christoph Schalast.

Der Titel des Artikels nimmt vorweg: Immobilien-Spacs wie jenes von Rolf Elgeti bleiben in Deutschland eine Seltenheit. Die Gründe, von Zitaten Christoph Schalasts gestützt, finden Sie hier.