Schalast | Team

Britta Fischer

Rechtsanwältin | Partnerin | Fachanwältin für Arbeitsrecht

Britta Fischer berät nationale und internationale Mandanten auf sämtlichen Gebieten des Individual- und Kollektivarbeitsrechts, insbesondere bei Verhandlungen mit den Sozialpartnern im Zusammenhang von Umstrukturierungen sowie Transaktionen.

Biografie

Britta Fischer studierte Rechtswissenschaften an der Universität Frankfurt am Main. Ihre Karriere hat sie im Konzern-Justitariat der Deutschen Lufthansa AG begonnen, wo sie zuletzt als Senior Expert Arbeitsrecht tätig war. Ein Schwerpunkt ihrer bisherigen Tätigkeit lag in der arbeitsrechtlichen Gestaltung von M&A-Projekten und Betriebsübergängen. Seit Juli 2014 bis zu ihrem Wechsel zu Schalast hatte sie die Funktion der stellvertretenden Fachgruppenleiterin der Fachgruppe Arbeitsrecht im Bundesverband der Unternehmensjuristen (BUJ) inne.

Britta Fischer berät nationale und internationale Mandanten auf sämtlichen Gebieten des Individual- und Kollektivarbeitsrechts, insbesondere bei Verhandlungen mit den Sozialpartnern im Zusammenhang von Umstrukturierungen sowie Transaktionen.

Britta Fischer ist Fachanwältin für Arbeitsrecht und verfügt über eine langjährige Erfahrung in der Interessenvertretung vor den Arbeitsgerichten deutschlandweit sowie in komplexen Massenverfahren.

Publikationen

Zu den Möglichkeiten des Syndikusrechtsanwalts, den Arbeitgeber vor Gericht zu vertreten
(Fischer/Zwaack in: Die Neuregelung des Rechts der Syndikusanwälte in Theorie und Praxis, 2017, Herausgeber: BUJ)

Regelungen von Dienst- und Ruhezeiten von Besatzungsmitgliedern von Zivilflugzeugen
(Kremser-Wolf/Fischer in: Kölner Kompendium Luftrecht, Bd. 2 Luftverkehr, Herausgeber: Hobe/von Ruckteschell; 2013 veröffentlicht in englischer Sprache)