Schalast | Team

Dr. Heinz L. Bauer

Rechtsanwalt | Notar a.D.

Heinz Bauer's Schwerpunkt der notariellen Tätigkeit mit Beurkundungen auch in verschiedenen romanischen Sprachen lag auf dem Gebiet des Gesellschafts- und Immobilienrechts.

Biografie

Heinz L. Bauer, geboren in Jena, studierte Rechtswissenschaften an den Universitäten Frankfurt am Main, Genf und Göttingen. 1970 promovierte er in Göttingen.

Nach der Referendarzeit mit Wahlstation an der Deutsch-Italienischen Handelskammer in Mailand wurde er 1968 als Rechtsanwalt zugelassen, zuerst in Stuttgart (Büro Lichtenstein, Janssen und Körner), danach in Frankfurt am Main, wo er 1978 auch zum Notar bestellt wurde.

Der Schwerpunkt der notariellen Tätigkeit mit Beurkundungen auch in verschiedenen romanischen Sprachen lag auf dem Gebiet des Gesellschafts- und Immobilienrechts.

Er ist Mitbegründer der Deutsch-Italienischen Vereinigung e.V. in Frankfurt am Main und war jahrelang Delegierter der Bundesnotarkammer in der Kommission CAEM der Internationalen Union des Lateinischen Notariats. Er ist u.a. Mitglied der Wissenschaftlichen Vereinigung für Internationales Verfahrensrecht e.V

Publikationen

  • Garb/Wood: INTERNATIONAL SUCCESSION (Oxford University Press), 4. Auflage 2015, Landesbericht Deutschland

  • Union Internationale du Notariat, RÉGIMES MATRIMONIAUX SUCCESSIONS ET LIBÉRALITÉS, dans les relations internationales et internes (Bruylant, Bruxelles), 3. Aufl. 2003 mit Ergänzungsband 2007, Landesbericht Deutschland (mit Wolfgang Baumann und Peter Limmer)